Fensterpolster

Der Klassiker

Klassisch, traditionell und wieder stark im Kommen sind Fensterpolster auch Zugluftstopper genannt.

Fensterpolster verwendet man zum Verhindern des Einströmens kalter Luft durch meist marode und undichte Doppelfensterflügel, wie man sie oft noch in Altbauwohnungen findet.

Fensterpolster als Soziales Tool

Nicht zu vergessen ist natürlich auch, dass es sich gut am Polster anlehnen bzw. die Ellenbogen abstützen läßt . Das  „garantiert“ schmerz- und ermüdungsfreies Fensterschauen!

Fensterpolster werden nach Maß angefertigt und können entweder mit Kunststofffolie oder einem Stoff Ihrer Wahl bezogen werden.

Kontaktieren Sie uns für Preise!